Isorocket Flieger

Systemvergleich

Die Themen DIN 4426 und Dauergerüstanker werden kontrovers diskutiert. Die Baubranche moniert, dass bislang keine praxistauglichen, zugelassenen Systeme am Markt existieren, um die geforderten Bestimmungen zur Verankerung von Gerüsten an Fassaden zu erfüllen.

Mit den Jahren sind immer neue Verankerungsysteme auf dem Markt erschienen. Viele dieser Systeme entpuppen sich aber als „Überbrückungstechnik“ oder rein temporäre Lösungen, die nicht zum dauerhaften Einsatz im Sinne der DIN 4426 geeignet sind. Zugelassene Systeme sind noch immer Mangelware. Viele Produkte werben dennoch mit DIN-Konformität aufgrund statischer Nachweise, die sich auf reine Materialberechnungen einzelner Komponenten stützen. Ein absolut DINkonformes Produkt muss allerdings immer als Gesamtsystem mit allen Komponenten und inklusive Mauerwerkseinbau betrachtet und bewertet werden.

Wir möchten daher Architekten, Planern und Bauherren einen kleinen Gesamtüberblick zur Leistungsfähigkeit der angebotenen Systeme vermitteln. Dabei konzentrieren wir uns auf „echte“ Daueranker, da nur diese auch eine echte Relevanz haben:

Vergleich der Leistungsfähigkeit

der aktuell am Markt erhältlichen Dauerankersysteme

 
isorocket®GelogHenningHalfenEisenreichDr. GrauAlfixKoroScafom
Zulassung für Beton
(als Komplettsystem)
Zulassung für Mauerwerk
(als Komplettsystem)
Nachweis der Ankerlasten
aufgrund statischer
Berechnung (ohne
Mauerwerkseinbindung)
DIN 4426 konform im
Gesamtsystem (inkl.
Mauerwerkseinbindung

(nur Beton)
Verkauf ausschließlich als
komplettes System (inkl.
aller notwendiger
Komponenten
und zugelassenem
Befestigungsmaterial)
Alle Wandaufbauten
(WDVS, VHF, 2-schaliges
Mauerwerk) mit einem
System möglich
Wandaufbauten bis
400 mm
Platzierungshilfe für
Fugendichtband
Wärmebrückenfrei
verschließbar
Verschlussstopfen leicht
zu öffnen
Praxistaugliche
Wiederbelegung
möglich (unabhängig
vom Gerüsttyp)
Tolles Produktdesign ;-)

Systemvergleich als PDF-Datei herunterladen

Fazit

Nur der isorocket® Dauergerüstanker zeigt sich als absolut ausgereiftes und praxistaugliches Gesamtsystem zur vollumfänglichen Umsetzung der Anforderungen nach DIN 4426. Dies wird insbesondere durch die Zulassung für Mauerwerk und Beton nachweislich dokumentiert. Darüber hinaus schafft das Verankerungssystem mit der Erweiterung XtensionKit ideale Voraussetzungen, damit ein wesentlicher Aspekt der DIN-Norm – die x-beliebige Wiederbelegung von Dauerankern – bequem im täglichen Bauprozess umsetzbar wird. Das leistet aktuell kein anderes Produkt am Markt.

Anmerkung

Dieser Systemvergleich ist nach bestem Wissen und Gewissen und in mühevoller Recherchearbeit erstellt worden. Es kommt erschwerend hinzu, dass bei vielen Konkurrenzprodukten der Zugang zu konkreten Informationen doch sehr sperrig ist. Doch das unterstreicht, unserer Meinung nach, umso mehr die Notwendigkeit der hier vorliegenden Übersicht. Wir sehen es als besonders wichtig an, dass sich alle am Bau beteiligten Gewerke, die sich mit dieser Thematik beschäftigen „müssen“, einen schnellen Überblick verschaffen können und möglichst einfach unterstützende Hilfe bei der Entscheidungsfindung bekommen.

Sollten wir also die eine oder andere fehlerhafte Angabe in unserem Systemvergleich vermerkt haben, so bitten wir um eine entsprechende Richtigstellung unter der Mail-Adresse:

info@isorocket.de

Selbstverständlich werden wir fehlerhafte Angaben umgehend korrigieren.

Sie möchten mehr erfahren?

Gerne informieren wir Sie detailliert über die einzigartigen Vorteile des Dauergerüstankers isorocket®.

Kontakt aufnehmen

  • Dämmung

    Sauberes Anarbeiten des Dämmmaterials. Ideale Kraftabtragung sorgt für Stabilität.

  • Verankerung

    Sichere Verankerung des Gerüsts mit dem isorocket® Dauergerüstanker.

  • Stopfen

    Anbringung des wärmebrückenfreien Verschlussstopfens.

  • Ablängen

    Ablängung des Schraubkanals mit dem rocketcutter (Spezial-Werkzeug aus dem Montage-Set).

  • Anstrich

    Sauberere Malerarbeiten um den isorocket® Dauergerüstanker.