Isorocket Flieger

Eric Ewald ist neuer Vertriebsmitarbeiter bei Wessendorf

Ein Gespräch über Berufliches und Privates.

Herr Ewald, Sie sind hauptverantwortlich für den Vertrieb und die Entwicklung des isorocket® Dauergerüstankers bei Wessendorf und können auf Erfahrungen aus Ihrem bisherigen Tätigkeitsfeld aufbauen. Können Sie Ihre beruflichen Stationen bitte kurz schildern?

Eric Ewald: „Tatsächlich waren das 13 Jahre in einem Konzern der Lebensmittelbranche, davon die meiste Zeit im vertrieblichen Umfeld. Akquise und Gewinnung von Neukunden weltweit sowie Aufbau noch nicht erschlossener Märkte im Ausland waren dabei die Kernfelder. Da der isorocket® noch ganz am Anfang steht, sehe ich hier den Reiz der unerschlossenen Märkte sowie den Aufbau der Marke international. Hier wie auch in der Lebensmittelbranche handelt es sich um ein sehr erklärungsbedürftiges Produkt. So kann ich meine Erfahrungen aus einem komplett anderen Umfeld auf den isorocket® übertragen und anwenden. Meist ist es ja auch so, dass andere Sichtweisen neue Ideen hervorbringen und dadurch weitere Innovationen entstehen, an die man vorher gar nicht gedacht hat.“

Zumindest die Branche ist nun etwas Neuland für Sie, was reizt Sie am Bauwesen?

Eric Ewald: „Ganz unbekannt ist mir diese Branche nicht. Ich habe schon vor Jahren den Grundstein gelegt; mit einer zweiten Ausbildung zum Immobilienkaufmann und praktisch als Niederlassungsleiter für ein Wohnungsbauunternehmen. Es reizt mich, etwas aus dem Nichts zu erschaffen was für Ewigkeiten gebaut wird. Etwas Nachhaltiges, was nicht zum schnellen Verbrauch gedacht ist und einen Lebenszyklus von nur zwei Jahren hat. Etwas das real ist und das man anfassen kann und das der Kreativität nahezu keine Grenzen setzt. Das Bauwesen sorgt doch für das absolute Grundbedürfnis eines jeden Menschen: Ein schützendes Dach über dem Kopf zu haben.“

Welche Chancen und Möglichkeiten sehen Sie für isorocket®?

Eric Ewald: „Es ist ein perfekt durchdachtes Produkt, welches erst in den kommenden Jahren sein volles Potenzial ausschöpfen kann. Der isorocket® wird die Referenz am Markt sein, wenn es um Dauergerüstanker zugelassen nach DIN 4426 geht. Die Familie Wessendorf war der Zeit voraus und hat den Grundstein für diese Innovation am Markt schon vor über einem Jahrzehnt geschaffen und sehr mit Bedacht ein Produkt und eine Marke aufgebaut. Es fehlt einzig noch die Bekanntheit am Markt, damit das Produkt sich etabliert und seinen Siegeszug auf weiteren Kontinenten feiern kann.“

Mit welchen Schritten wollen Sie isorocket® weiter nach vorne bringen?

Eric Ewald: „In erster Linie wird es darum gehen, Bauherren und Architekten darauf aufmerksam zu machen, dass es etwas am Markt gibt, was die aktuellen Normen und Regeln der Bautechnik einhält und die Lösung für nachhaltige Bauweisen sein wird. Wie ich eben erwähnte, ist zum aktuellen Stand heute die Bekanntheit die größte Herausforderung. Hier wird regional vorgegangen, angefangen mit Hamburg, da ich dort wohne und lebe. Wir werden uns also von Norden nach Süden bewegen und täglich Architekten und Bauunternehmen aufsuchen und ihnen das Produkt vorstellen. Messebesuche und Vorträge auf Fachveranstaltungen werden ebenso dazugehören. Wir hier bei Wessendorf sind uns zudem der stetigen digitalen Veränderung bewusst und werden den Social-Media-Auftritt extrem ausbauen und dort wesentlich präsenter sein als wir es zum jetzigen Zeitpunkt sind. Mit fortgeschrittener Zeit werden wir das Team erweitern, so dass wir dann auch recht zeitnah auf dem internationalen Markt unsere Bekanntheit ausbauen können.“

Sie werden in Ihrer neuen Tätigkeit viel bei den Partnern vor Ort sein und oft auf Achse. Wie entspannen Sie? Gibt es Hobbys, die Ihnen dabei helfen?

Eric Ewald: „Entspannung gibt es im Urlaub mit der Familie. Am besten bei einem Roadtrip, bei dem der Anfangs- und Endpunkt bekannt sind und alles dazwischen keinem strikten Zeitplan unterliegt und keine festen Orte angefahren werden. So bleibt alles maximal flexibel und ähnelt einem Abenteuer. Dazu stundenlanges Verweilen an einem Spot und die Kamera im Gepäck für ein perfektes Foto. Das ist die beste Methode, um zu entspannen.“

Eric Ewald

Zur Person:

Eric Ewald wurde am 02.09.1980 in Köln geboren und wuchs in Hamburg auf. Hier machte er seine Ausbildung zum Groß- und Außenhandelskaufmann sowie Immobilienkaufmann. 13 Jahre war er im DuPont Konzern (Hamburg/Rotterdam/Köln) tätig sowie Betriebsleiter bei einem Wohnungsbauunternehmen und einem Unternehmen für Pharmatransporte. Er ist verheiratet und hat ein Kind.


isorocket® Newsletter:

Sie möchten die rocketstory mitverfolgen? Dann empfehlen wir Ihnen unseren kostenlosen Newsletter, in dem wir regelmäßig über Entwicklungen rund um unseren Dauergerüstanker isorocket® sowie über spannende und wissenswerte Themen aus der Baubranche berichten.

Weitere Infos / Anmeldung

Sie möchten mehr erfahren?

Gerne informieren wir Sie detailliert über die einzigartigen Vorteile des Dauergerüstankers isorocket®.

Kontakt aufnehmen

  • Ablängen

    Ablängung des Schraubkanals mit dem rocketcutter (Spezial-Werkzeug aus dem Montage-Set).

  • System Concrete

    Die isorocket® Concrete-Reihe ist speziell für die Anwendung auf Beton gemäß DIN 4426 konzipiert.

  • Dämmung

    Sauberes Anarbeiten des Dämmmaterials. Ideale Kraftabtragung sorgt für Stabilität.

  • Kraftaufnahme

    Perfekte Kraftaufnahme pro Montagepunkt.

  • Verankerung

    Sichere Verankerung des Gerüsts mit dem isorocket® Dauergerüstanker.